Sprungziele
Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seiteninhalt

Im Blickpunkt

Altar am Mainufer
Altar am Mainufer

352. Verlobter Tag in Flörsheim am Main

Immer am letzten Montag des Monats August feiern die Flörsheimer den Verlobten Tag; unter anderem mit einem Festgottesdienst in Sankt Gallus, einer Prozession durch die Gassen der Altstadt und einem Ökumenischen Gottesdienst am Pestkreuz. Dieser religiöse Brauch, den jedes Jahr mehrere tausend Flörsheimer aller Konfessionen aktiv lebendig halten, geht auf eine verheerende Pestepidemie zurück. Am 28. Juli 1666 gelobten die Flörsheimer, jedes Jahr einen Tag zu Ehren der Pestheiligen Sebastian und Rochus mit einer Prozession zu feiern. Die Pest endete erst im Januar 1667, schließlich war ein Drittel der Flörsheimer Einwohnerschaft gestorben.

Das Versprechen des Jahres 1666 haben die Flörsheimer gehalten; bis heute haben sie jedes Jahr feierlich den Verlobten Tag in Flörsheim am Main gefeiert. Am Montag, 27. August, steht die 352. Feier des Verlobten Tags in Flörsheim am Main an.
zur Veranstaltung