Sprungziele
Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seiteninhalt

Kradfahrer Felzünd e.V.

Peter Flörsheimer

Bischof-Dirichs-Straße 10
65439 Flörsheim am Main

06145 9377587
E-Mail schreiben
Website


KRADFAHRER - FELZÜND, das ist aktive und interessante Freizeitgestaltung. Das Thema Motorrad steht im Mittelpunkt. Spaß haben und Spaß machen sind dabei elementare Grundsätze. Frau und Mann sind gleichberechtigte Partner. Entscheidungen werden auf demokratischer Basis getroffen. Motorradfahrer sind keine Minderheit oder Randgruppe! Wir wollen Verständnis in der Öffentlichkeit und die Stellung in der Gesellschaft weiter stärken.
Unsere Aktivitäten - Ausfahrten, Touren, Rocknächte bis zu den Sommertreffen und die Familie kommt nicht zu kurz - laufen nach dem Grundsatz: Maximalen Spaß für alle.
Leben und leben lassen. Und das soll auch so bleiben.

Kurz aus unserer Geschichte:
Eine große Begeisterung für motorisierte Zweiräder gab es in Flörsheim schon immer und sie ist bis heute ungebrochen. Seit langem war eine größere wenn auch z. T. unorganisierte Szene aktiv. Kleine Gruppen und Grüppchen fuhren zu Veranstaltungen, wie Treffen und Rennen oder tourten gemeinsam durch die Lande.
Ende 1986 formierten sich - in der damals noch existierenden Szene-Kneipe "OASE" in Flörsheim/Main - etwa 20 von Motorrädern und vom Feiern begeisterte, junge Frauen und Männer zu den KRADFAHRER-FELZÜND.
Seit dem 9. Januar 1989 sind wir ein eingetragener Verein mit Satzung und Vorstand und allem drum und dran.
Einmal im Jahr veranstalten die KRADFAHRER ein Motorradtreffen. Die Treffen finden auf "Atze's - Acker" statt.
Die Teilnahme an Faschingsumzügen zeigt, dass wir zu ganz anderen Aktionen bereit sind. Hauptsache das Feiern und Spaßhaben kommt nicht zu kurz. Unser Bobbycar-Rennen hat in den letzten Jahren richtig begeistert und eine festen Platz im Kalender.
Es kommt also nie Langeweile auf. Im Gegenteil, wenn man bedenkt, dass ein großer Teil der KRADFAHRER auch noch anderen Interessen nachgeht, inzwischen verheiratet ist und Familie hat, ist es uns im Gegensatz zu vielen anderen Clubs gelungen, schwierige Zeiten zu meistern und für positiven Gesprächsstoff zu sorgen.
Die Zukunft macht den KRADFAHRERN überhaupt nicht bange. Auch wenn es an Nachwuchs fehlt und die vielen Veranstaltungen auch mal eine Verschnaufpause brauchen: In einem so lebendigen Verein gibt es immer was Neues - kleine und große Herausforderungen, Party und disziplinierte Arbeit - Es passt einfach!