Sprungziele
Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seiteninhalt

13.09.2019

Infos über Demenz

Die Seniorenberatungsstelle Flörsheim am Main lädt am Montag, 23. September, 17 Uhr, zu einer Informationsveranstaltung mit dem Titel „Demenz – Eine Frage der Perspektive“ in die Kulturscheune, Rathausplatz 5, ein.  

Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Situation von an Demenz erkrankten Menschen und deren Angehörigen sowie die Reaktionen von Menschen im alltäglichen Umfeld sind häufig Themen in der Beratungsstelle, weiß Seniorenberaterin Christine Müller. Die Gerontologin Ellen Philipp von der Fachstelle Demenz im Main-Taunus-Kreis referiert zu den medizinischen Grundlagen der Krankheit und ergänzt diese durch weitere Perspektiven auf die Demenz. Sie will aufzeigen, warum es sich lohnt, genauer auf das Thema Demenz zu schauen. Letztlich stellt sich die Frage, was man benötigt, um mit Demenz im Leben umzugehen.

Die Infoveranstaltung findet anlässlich des Welt-Alzheimertages, der unter dem Motto „Einander offen begegnen“ steht, statt. Das Motto „Einander offen begegnen“ passe auch gut zur Stadt Flörsheim am Main, meint Erste Stadträtin Renate Mohr und ist sich mit Müller und Philipp einig: „Demenz geht uns alle an.“

Weitere Informationen sind bei der Seniorenberatungsstelle Flörsheim am Main, Telefon 06145 955-341, E-Mail seniorenberatung.floersheim@caritas-main-taunus.de, erhältlich.