Sprungziele
Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seiteninhalt

13.03.2019

Techniker Hochbau

Wir suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt für unser Stadtbauamt einen Techniker (m, w, d) des Bereichs Hochbau oder mit vergleichbarer Ausbildung.

Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig:
  • Planung, Durchführung und Überwachung von Maßnahmen zur Instandhaltung und Modernisierung von Gebäuden und Außenanlagen
  • technische Betreuung der städtischen Liegenschaften im Rahmen der klassischen Bauunterhaltung
  • Einholen von Angeboten, Auswertung und Vergabe
  • Abnahme und Abrechnung von Bauleistungen

Wir erwarten:

  • abgeschlossene Berufsausbildung in einem der klassischen handwerklichen Berufe aus dem Bereich Hochbau
  • gute Kenntnisse im Bereich Gebäudetechnik und Baubetrieb
  • hohes Verantwortungs- und Kostenbewusstsein
  • sicheres Auftreten, kritisches Urteilsvermögen, Teamfähigkeit, Flexibilität, Entschluss­freudigkeit, Organisationskompetenz
  • EDV-Kenntnisse in den MS-Office Standardprogrammen (Word, Excel, Outlook) und AVA-Programm
  • Fahrerlaubnis PKW

Die Vergütung bemisst sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD). Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen Bewerbungsunterlagen bis zum 5. April 2019 an den

Der Magistrat der Stadt Flörsheim am Main

- Personalservice -

Eddersheimer Straße 4
65439 Flörsheim am Main

E-Mail schreiben

Auskünfte geben Ihnen gerne Andrea Eder , Telefon 06145 955-100, oder Kirsten Thürmer, Telefon 06145 955-322, E-Mail kirsten.thuermer@floersheim-main.de.

Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nur, wenn ein ausreichend frankierter Rück­umschlag beigefügt ist. Bitte schicken Sie nur Kopien ohne Mappen. Fahrtkosten erstatten wir nicht.

Ihre Daten und Ihre Bewerbungsunterlagen werden zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens gespeichert und nach 6 Monaten nach Abschluss des Verfahrens (Einstellung) gelöscht. Ihre Bewerbungsunterlagen werden zur Durchführung des Verfahrens an den Personalservice, das Fachamt, den Personalrat, die Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte sowie ggf. an die Schwerbehindertenvertretung zur Durchsicht weiter gegeben. Sie sind jederzeit berechtigt, zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten Auskunft zu ersuchen.