Sprungziele
Seiteninhalt

13.01.2022

Ehrenstadtrat Hans Peter Hofmann verstorben

Die Stadt Flörsheim am Main trauert um Ehrenstadtrat Hans Peter Hofmann, der am vergangenen Dienstag im Alter von 85 Jahren verstorben ist.  

Hofmann ist 38 Jahre lang in der Flörsheimer Kommunalpolitik tätig gewesen. Von 1969 an hatte er als Mitglied der CDU-Fraktion zunächst einen Sitz in der Stadtverordnetenversammlung, ehe er Ende 1972 in den Magistrat der Stadt Flörsheim am Main wechselte. Diesem Gremium gehörte er bis zu seinem Ausscheiden im April 2007 ununterbrochen an.

Darüber hinaus war der Verstorbene von 1979 bis 2007 Mitglied des Aufsichtsrats der Terra Erschließungs-GmbH, zwanzig Jahre lang als dessen Vorsitzender. Hofmann gehörte außerdem von 1980 bis 2002 dem Stiftungsrat der Flörsheimer Bürgerstiftung an. Das Amt des Ortsgerichtsvorstehers für den Ortsbezirk Flörsheim-Stadtmitte hatte er von 2004 bis 2015 inne. Schließlich war Hofmann auch langjährig in der katholischen Kirchengemeinde und im Förderverein der Caritas Sozialstation engagiert.

Die Stadt Flörsheim am Main zeichnete ihn 1984 mit dem Ehrenring und 2007 mit der Bürgermedaille in Gold sowie mit der Verleihung des Ehrentitels Ehrenstadtrat aus. Bereits im Jahr 2004 hatte Hofmann das Bundesverdienstkreuz am Bande als Anerkennung seiner vielfältigen Verdienste erhalten.