Sprungziele
Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seiteninhalt

22.05.2020

Altbürgermeister Josef Anna gestorben

Flörsheims Altbürgermeister Josef Anna ist am vergangenen Mittwoch im Alter von 91 Jahren gestorben.

Die Flörsheimer Stadtverwaltung hatte der CDU-Politiker als deren Chef siebzehn Jahre lang, von 1962 bis 1979, geleitet.

Während der Amtszeit des Verstorbenen wurden viele bedeutende Projekte der Stadtentwicklung verwirklicht. Dazu zählen beispielsweise der Beginn der Sanierung der Flörsheimer Altstadt, der Bau des Schulzentrums und der Stadthalle, die Entwicklung von Baugebieten im Nordwesten Flörsheims, die Neugestaltung des Flörsheimer Mainufers und der Bau des Flörsheimer Hafens. Auch der freiwillige Zusammenschluss der Gemeinden Wicker und Weilbach mit der Stadt Flörsheim am Main wurde während Annas Dienstzeit als Bürgermeister vollzogen.

Josef Anna bekleidete neben seiner Tätigkeit als Flörsheimer Rathauschef viele weitere Ämter. So war er unter anderem Aufsichtsratsvorsitzender der Terra-Erschließungs-GmbH, Verbandsvorsteher des Abwasserverbands Flörsheim und Stiftungsratsvorsitzender der Flörsheimer Bürgerstiftung. Anna war kurzzeitig stellvertretender Vorsitzender der Gemeindekammer des Umlandverbands, er gehörte den Präsidien des Deutschen Städte- und Gemeindebunds sowie des Hessischen Städtetags an. Darüber hinaus war er in der Fluglärmkommission tätig, zeitweise als deren stellvertretender Vorsitzender. Des Weiteren war er langjähriges Mitglied des Kreistages sowie des Kreisausschusses des Main-Taunus-Kreises, außerdem Mitglied im Vorstand und im Verwaltungsrat der Taunus-Sparkasse. 25 Jahre lang leitete Anna als Vorsitzender den Heimatverein Flörsheim.

Josef Anna hat zahlreiche Ehrungen erfahren, so wurden ihm etwa das Bundesverdienstkreuz am Bande sowie das Bundesverdienstkreuz Erster Klasse verliehen. Das Land Hessen hat ihn mit dem Landesehrenbrief ausgezeichnet. Die Stadt Flörsheim am Main hat ihm den Ehrenring und die Bürgermedaille in Gold zuerkannt. Auch die Freiwillige Feuerwehr des Main-Taunus-Kreises und die Taunus-Sparkasse haben den Verstorbenen mit Auszeichnungen bedacht.

Bürgermeister Dr. Bernd Blisch würdigt den Verstorbenen und dessen „herausragende Verdienste um die Stadt Flörsheim am Main. Sein hohes persönliches und politisches Engagement, seine Kompetenz und seine Persönlichkeit zeichneten ihn aus und trugen ihm die Anerkennung über alle politischen Grenzen hinweg ein. Er setzte sich mit seinem Wissen und seiner Erfahrung für die Belange der Bürgerinnen und Bürger ein und trug maßgeblich zur Entwicklung der Stadt Flörsheim am Main bei“, so Blisch.