Sprungziele
Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seiteninhalt

Wickerer Weinweg


Der Weinweg nimmt seinen Anfang am "Tor zum Rheingau" in der Taunusstraße in Wicker. Vorbei an den Lagen König-Wilhelmsberg und Nonnberg führt die Strecke über den Steinweg zur Otto-Schwabe-Ruhe, entlang der alten Landwehr direkt zur Flörsheimer Warte. Versäumen Sie nicht dort einzukehren, bevor es zur Ortsmitte Richtung Kirschgartenstraße und über die Taunusstraße zurück zum Ausgangspunkt am "Tor zum Rheingau" geht.

Südlich des Landwehrweges liegt eine weitere der Flörsheimer Weinbergslagen, der Herrnberg. Die Weinberge des "Flörsheimer Herrnberg"  wurden erstmals 1270 als Besitz der Mainzer Domherren erwähnt. Ebenfalls zu den Flörsheimer Weinbergslagen zählt die Lage "Flörsheimer St. Anna-Kapelle" im Bereich der Wiesenmühle.