Sprungziele
Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seiteninhalt

Rad- und Wanderwege

Regionalpark Rundroute

Die Rundroute führt durch eine vielseitige Landschaft der oft städtisch geprägten Rhein-Main-Region und verbindet die Kulturlandschaft zu einem weiten Ring rund um Frankfurt.
Der Regionalpark RheinMain ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Bisher ist ein Routennetz von rund 350 Kilometer Länge mit 200 Attraktionspunkten entstanden. 1.500 Kilometer sollen es einmal werden. Mit der Rundroute wird der Regionalpark im zentralen Ballungsraum stärker sichtbar. Vorhandene Routenabschnitte und Einzelprojekte werden vernetzt, Sehenswürdigkeiten angebunden und charakteristische Landschaftsräume erschlossen. Wegweiser, Stelen und Infotafeln begleiten die Route.

Mehr Infos auf der Internetseite des Regionalpark RheinMain.

Main-Wanderweg

Der Main-Wanderweg führt von seiner Quelle am Ochsenkopf im Fichtelgebirge bis zur Mündung in den Rhein bei Mainz. Die Wegstrecken sind mit einem blauen M auf weißem Untergrund markiert. Der Weg nimmt von Eddersheim bis Kostheim seinen Verlauf auf der rechtsmainigen Seite. Von der Eddersheimer Schleuse führt der Weg auf dem Damm nach Flörsheim vorbei am Mainturm, dem Berliner Brunnen, der "Flörsheimer Fahr" in Richtung Keramag/Falkenberg zu den Kalkbrennöfen. Von hier aus führt der Weg durch die Hochheimer Weinberge zum Königin-Victoria-Denkmal und dann zur Kostheimer Schleuse. An dieser Brücke wechselt der Weg wieder auf die andere Mainseite. Der Weg endet an der Mainmündung in den Rhein.